Bewegte Kinder – schlaue Köpfe

Bewegung für den Schulalltag

Bewegung im Schulalltag hat eine große Bedeutung für das Lernen, die Entwicklung und die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Kinder haben einen natürlichen und gesunden Bewegungsdrang, der durch ständiges Sitzen leider oft im Laufe der Schullaufbahn verloren geht. Dabei ist es in der Schule durchaus möglich zugleich sowohl eine Lern-, als auch eine Bewegungsumgebung zu gestalten.

Genau diesen Zweiklang will das Projekt „Bewegte Kinder – schlaue Köpfe“ erreichen. Das Ziel dabei ist die optimale Integration von Bewegung im gesamten Schulalltag, auch über den Schulsport hinaus. Aktiv zu sein ist dabei nicht nur für die Schüler wichtig, sondern auch für Lehrkräfte, als deren Vorbilder. Im Rahmen des Projekts sollen unter Einbezug der gesamten Schulgemeinde schulische Räume geschaffen werden, die Bewegung zulassen und unterstützen.

Das Projekt wird gemeinsam von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Haltungs- und Bewegungsförderung e.V. (BAG), dem Ministerium für Bildung und Kultur (MBK) sowie der IKK  Südwest koordiniert, begleitet und finanziert.

Im Abschluss an das Projekt kann die Zertifizierung „SportBewegte Schule Saar“ angestrebt werden.

Haben Sie Fragen?

Wie beraten Sie gerne
Foto Müller
Dirk Müller06 81/38 76-2127E-Mail